Traumstrand in Mexiko

Strände & Orte entlang der Pazifikküste in Oaxaca

Oaxaca hat 480 km Pazifikküste zu bieten. Die bekanntesten drei Orte sind Puerto Escondido, Puerto Ángel und Huatulco mit all ihren traumhaften Buchten und Stränden.

Puerto Escondido – Ein Paradies für Surfer & Naturliebhaber

Puerto Escondido hat immer noch den Charme eines kleinen Fischerdorfes. Bisher blieb der Ort vom Massentourismus verschont. Lediglich Langzeiturlauber oder Rucksacktouristen fanden sich hierher. Hier findet man also eher noch urwüchsige Natur, Entspannung in Hängematten an den Stränden und wenig Hotelburgen oder Strandmeilen mit Dauerpartys.

Puerto Escondido ist ein absolutes Surferparadies, das zu den besten Surfgebieten der Welt gehört und jedes Jahr auch einen internationalen Surfwettbewerb austrägt.

In der näheren Umgebung kann man ökologische Parks, ein Krokodilreservat oder ein Museum mit lebenden Mazunte-Schildkröten besichtigen.

Puerto Ángel – Von FKK-Stränden in einer verschlafenen Stadt

Das östlich gelegene Puerto Ángel ist noch verschlafener. Hier erlebt man fast vollkommene Ruhe und ländliche Schönheit, umgeben von Klippen mit üppiger Vegetation. Durch Rucksacktouristen ist hier aus einer der ärmsten Regionen Mexikos ein interessanter Urlaubsort geworden. Dennoch ist es immer noch ein Ort für den einfachen Tourismus, der allerdings wunderschöne Strände, kristallklares Wasser und unterschiedlichen Wellengang zu bieten hat. Die Strände Zipolite und Playa del Amor sind zwei der selten zu findenden FKK-Strände in Mexiko. Der Strand Mazunte ist ideal für Schwimmer und Menschen, die die schöne Landschaft mit Regenwald genießen möchten.

Huatulco – Malerische Buchten & endlose Strände

Ein wahres Tourismuszentrum ist hingegen Huatulco. Das kleine Dorf wurde von Tourismusexperten zu einem großen Urlaubszentrum ausgebaut. Es sollte ein Ersatz für die Einwohner von Mexiko-Stadt werden, die nicht immer bis Cancún fahren wollten. Der Baustil wurde jedoch dem in ganz Oaxaca angepasst. Die Hotels sind eher gehobener Klasse.

Bei Huatulco befinden sich neun malerische Buchten mit fast 40 verschiedenen Stränden. Diese sind teilweise mit dem Auto, teilweise aber auch nur per Boot erreichbar. Manche sind mit Hotels und Einkaufszentren touristisch sehr gut erschlossen. Andere sind eher natürlich mit Mangroven oder anderen tropischen Pflanzen, die sich bis ans Meer ausdehnen. Wieder andere sind mit ihren sanften Wellen für Schwimmer geeignet und es gibt einige, die sich sehr gut für Hochseeangler oder Taucher eignen. Allgemein werden hier alle möglichen sportlichen Aktivitäten, wie z. B. Tauchen, Reiten, Mountainbiken, Quadtouren oder Golf angeboten.

Die schönsten Mexiko Reisen, empfohlen von unseren Mexiko Reise-Spezialisten:

– Anzeige –

Mexiko

Koloniale Städte und versunkene Kulturen
14 Tage Kultur- und Naturreise

  • Mexikos Highlights für Einsteiger und Kulturbegeisterte
  • UNESCO-Mayastätten vom Monte Alban bis Chichen Itza
  • Koloniale Städte von Puebla über Oaxaca bis Merida
ab 1290 EUR
– Anzeige –

Mexiko

Wandern in der Welt der Maya und Azteken
19 Tage Wander-, Natur- und Kulturreise

  • Mexiko intensiv und hautnah für Aktive
  • Wanderungen auf dem La-Malinche-Trail, entlang malerischer Maya-Dörfer und durch dichten Dschungel
  • Von bekannten zu versteckten Mayastätten, u.a. Chichen Itza und Yaxchilan
ab 2250 EUR