Doppelter Regenbogen über der Kupferschlucht, Mexiko

Mexiko Klima und Vegetation

In Mexiko geht alpines Klima in gemäßigtes, subtropisches bis tropisches Klima über.

Aufgrund der recht unterschiedlichen Höhenstufen innerhalb Mexikos sowie dessen geographische Lage zwischen zwei Weltmeeren, finden Sie hinsichtlich des Klimas in Mexiko eine große Bandbreite: von subtropischem über tropisches bis hin zu alpinem oder Wüstenklima können Sie alles erleben.

Mexiko Klima-Zonen

Generell wird Mexiko in drei verschiedene Klimazonen unterteilt. Bis etwa 800 m Höhe verläuft die „Tierra Caliente“ („heißes Land“), die tiefste und heißeste Zone mit einer durchschnittlichen Temperatur von 25 °C und hoher Luftfeuchtigkeit. Dieser folgt die „Terra Templada“ („gemäßigtes Land“), die mittlere bzw. gemäßigte Zone zwischen 800 und 1700 m. Sie weist Durchschnittstemperaturen von 18 bis 25 °C, in einigen Regionen jedoch auch Extreme auf. Daran angrenzend liegt die höchste und mit Temperaturen zwischen 12 und 18 °C kühlste Zone, der „Tierra Fría“ („kühles Land“), in der sich die Vegetationsgrenze befindet. Hier spüren Sie große Unterschiede zwischen Tages- und Nachttemperaturen. Manchmal wird außerdem die Schnee- und Eiszone, die sogenannte „Tierra Helada“ („kaltes Land“) erwähnt, in der sich die ganzjährig mit Schnee bedeckten, höchsten Gipfel des Landes wie der Pico de Orizaba befinden.

Die Trocken- und Regenzeiten Mexikos

In Mexiko gibt es keine Jahreszeiten, sondern eine Trocken- und eine Regenzeit. Die Trockenzeit dauert von November bis Mai, dem sich die Regenzeit von Juni bis Oktober, mit Höhepunkt im August, anschließt. Regenzeit bedeutet jedoch nicht, dass es ununterbrochen regnet, sondern lediglich, dass es häufiger regnet als sonst, meist heftig, allerdings nur kurz. Zwischen Juni und Oktober wird das Wetter unbeständig. Außerdem können zwischen Juni und September tropische Wirbelstürme auftreten, von August bis November ist Hurrikan-Saison, wovon vor allem der Osten bzw. Südosten des Landes betroffen ist.

Regionale Klima-Unterschiede in Mexiko

Allgemein herrschen in Mexiko starke regionale Klimaunterschiede, teilweise innerhalb kurzer Entfernungen, sowie in Zentralmexiko zwischen Tag und Nacht.

In Nordmexiko findet man sogar Steppen- bzw. Wüstenklima, was das Gebiet vor allem im Sommer extrem heiß und trocken werden lässt. Die Sonora-Wüste zählt zu den heißesten Gebieten der Erde.

Im zentralen Hochland herrscht eher kühleres Gebirgsklima. Ganzjährig finden Sie hier frühlingshaftes Wetter mit milden Wintern und heißen Sommern. Nachts kann es durchaus schon mal kalt werden. Bei Reisen ins Hochland sollten Sie immer an dickere Kleidung denken. Außerdem sollten Sie der Höhenkrankheit, die aufgrund der großen Höhenunterschiede möglicherweise auftritt, vorbeugen, indem Sie ausreichend Zeit zum Akklimatisieren einplanen.

Entlang der Küsten herrscht angenehm warmes Klima mit erfrischenden Brisen im Winter. An der Golfküste ist stetig mit Niederschlag zu rechnen, im Winter sogar noch deutlich mehr. An der Pazifikküste hingegen, gibt es im Sommer oft mehr Regen als im Winter.

Die Sierra Madre Oriental sowie der Süden Mexikos, dabei vor allem die Halbinsel Yucatán, weisen eher tropisches Klima auf. Hier ist es meist heiß und schwül. Vor allem im Sommer muss in der Sierra Madre Oriental mit viel Niederschlag gerechnet werden. Dadurch wird jedoch auch das Wachstum einer üppigen Tier- und Pflanzenwelt unterstützt.

Welche Reisezeit bietet das beste Klima?

Eine beste Reisezeit für Mexiko kann man nicht wirklich festlegen. Mexiko kann meist das ganze Jahr über bereist werden, mit kleineren regionalen Unterschieden. Jedoch sind die trockenen Monate von Oktober bis Mai bei Touristen beliebt. Allerdings ist hier in den höheren Lagen oft warme Kleidung erforderlich.

Zur Orientierung, wann besonders angenehmes Klima für eine Mexiko Reise herrscht, kann eine Klimatabelle für Mexiko hilfreich sein.

Unser Tipp: Bei der Wahl Ihrer Reiseausrüstung, sollten Sie beachten, in welche Regionen Mexikos Sie reisen werden. Den Sonnenschutz sollte man zu jeder Zeit und bei jedem Klima bei sich tragen.

Entdecken Sie die schönsten Mexiko Reisen, empfohlen von unseren Mexiko-Experten:

– Anzeige –

Mexiko

Grandiose Kupferschluchten
7 Tage Naturreise

  • Eine der faszinierendsten Eisenbahnstrecken der Welt
  • Atemberaubende Schluchten im Kupfercanyon
  • Besuch bei den Raramuri-Indianern
ab 1290 EUR
– Anzeige –

Mexiko

Auf den unerforschten Spuren der Mayas auf Yucatan
15 Tage Erlebnisreise

  • Malerische Landschaft von Yucatán hautnah erleben
  • Ökosystem in Rio Lagartos & einsame Cenoten mitten Im Dschungel
  • Reste der alten Mayazivilisation in unerforschten Ruinen und Höhlen kennenlernen
ab 2395 EUR