Flamingos in der Lagune des Rio Lagartos, Yucatán, Mexiko

Tierbeobachtungen in Yucatan

Yucatán ist nicht nur ein Paradies für Urlauber, sondern auch für unzählige Tierarten.

So wurden beispielsweise rund 1.200 Schmetterlingsarten, 165 Reptilien- und Amphibienarten sowie über 600 Vogelarten gezählt.

Wilde Tiere im Regenwald und in Maya-Ruinen auf Yucatan

Den Regenwald durchstreifen Tapir, Jaguar, Puma, Ozelot und kleinere Wildkatzen wie Jaguarundi, doch zeigen sich die scheuen Tiere kaum.

Weniger zurückhaltend geben sich Nasenbären, Pekaris (Nabelschweine) und Gürteltiere.

Häufig trifft man in den Maya-Ruinen auf Leguane. Weitere Vertreter der vielfältigen Tierwelt sind zum Beispiel die Brüllaffen und Spinnenaffen, Bären, Biber, Hirsche, Luchse, Kojoten, Krokodile, Pelikane, Präriewölfe, Reiher, Riesenameisen, Skorpione, Spinnen und Schlangen. Selten sind auch in freier Wildbahn Tukane oder Hellrote Aras zu sehen.

Vogelarten

Die Trockenwälder im Umkreis der Maya-Stätten im Norden sind bevölkert von fröhlichen bunten Sängern wie den rot-schwarzen Trupialen und gelbgrauen Pirolen sowie dem prachvollen Motmot, oder Toh genannt.

Flamingos bevölkern die Nordküste, wo sie in flachen Lagunen nach Krabben fischen, die ihnen die rosa Farbe geben. Labirus (Störche) kehrten in die Sümpfe von Campeche, Tabasco und nach Sian Ka’an zurück. Dieses Biosphärenreservat ist ähnlich den Inseln Holbox und Contoy ein Paradies für Pelikane, Kormorane und Fregattvögel.

Unterwasserwelt

Ein weiteres Highlight ist die unglaublich beeindruckende Unterwasserwelt vor den Küsten Yucatans, mit zahlreichen Korallenriffen, Schildkröten und den beeindruckenden Walhaien, die sich jedes Jahr vor der Küste treffen.

Erleben Sie die einzigartige Tierwelt Mexikos hautnah auf großer Mexiko Rundreise.

– Anzeige –

Mexiko

Koloniale Städte und versunkene Kulturen
14 Tage Ein Bestseller: Mexikos Höhepunkte für preisbewusste Einsteiger und kulturbegeisterte Entdecker

  • Maya-Stätten vom Monte Alban bis Chichen Itza (UNESCO)
  • Koloniale Städte von Puebla über Oaxaca bis Merida
  • Mit dem Boot durch den pittoresken Sumidero-Canyon